< Museumbesuch
19.06.2018

Brunnenführung


Brunnenführung der Klasse 3a am 19.06.18

Am Anfang der Mittagsschule haben wir uns am Rathaus mit Frau Obst getroffen. Direkt dort ist der Wettebrunnen. Er stand zuerst an einem anderen Ort: an einem kleinen See (die Wette) beim Löwenkreisel. Dann wurde er auf den Dorfplatz gestellt, weil dort die Straße gebaut wurde.

Nun ging es zum Beerlesklopfer-Brunnen. Anschließend kam der Pumpbrunnen an der Heimatscheuer dran. Dort hat der Beerlesklopfer gewohnt. Er ist einmal wöchentlich mit seiner Pferdekutsche nach Stuttgart gefahren, um seinen selbstgemachten Beerlessaft zu verkaufen.

Der Jakobsbrunnen war unser 3. Ziel. Er hat echtes Quellwasser. Dort haben wir ein Experiment gemacht: Wir haben einen 1-Liter-Messbecher unter die Quelle gehalten und es hat nur 3,7 Sekunden gedauert, bis der Messbecher voll war.

Danach haben wir uns noch ein paar Pumpbrunnen angeschaut.

Bei Frau Obst zuhause haben wir einen Zwischenstopp gemacht und jeder konnte seine Flasche mit frischem Steinenbronner Mineralwasser (Bodenseewasser aus dem Wasserhahn) auffüllen.

Unser Europabrunnen an der Sandäckerhalle war das vorletzte Ziel. Zum Schluss ging es auf den Spielplatz bei der Sandäckerhalle. Dort ist auch ein Pumpbrunnen. Jeder durfte einmal pumpen. Als wir wieder an der Schule angekommen waren, zeigte der Zähler unseres Längen-Messrades 2466 m (= 2 km 466 m) an.

Am besten hat uns gefallen: die Geschichten von Frau Obst und das Experiment am Jakobsbrunnen.

Wir danken Frau Obst für diese tolle Brunnenführung.

Geschrieben von Mira Schwarz und Melissa Wenger aus der Kl. 3a.

 


 

© Klingenbachschule Steinenbronn
design & hosting: hauser it|systems